ThePirates blog

Meine Blogs

Man kann alle 3Ds und Ds Spiele drauf zocken,und soll für einen Preis von 129,99 US-Dollar zum Start von Pokemon X- Y in US erhältlich sein. 3Ds Titel sind natürlich nur ohne 3D spielbar images/smilies/m-smile.gif

 

#t=13 

ansonsten echt hässlich das Teil images/smilies/xdsmileyvj7.gif


7 Kommentare

Creative Director Steve Sinclair betonte in einem aktuellen Interview, dass nur drei Monate nötig waren, um "Warframe" auf die PlayStation 4 zu portieren. Wann die Next-Gen-Fassung der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird, ist noch unklar. 

Schon vor einiger Zeit gaben die Verantwortlichen von Digital Extremes bekannt, dass der Free-2-Play-Shooter “Warframe” auch für die PlayStation 4 veröffentlicht wird. Die Entwicklung war offenbar nicht allzu komplex.

So betonte Creative Director Steve Sinclair, dass nur drei Monate nötig waren, um eine spielbare Version von “Warframe” zeigen zu können. Auch die Entscheidung, den Titel auf die PS4 zu portieren, war offenbar keine langwierige Angelegenheit. “Ich schätze, es war ungefähr vor vier Monaten. Wir waren mit der PC-Version gerade in der Open-Beta und rockten die Steam-Charts. Sony hat Kontakt mit James aufgenommen, dem Besitzer des Unternehmens, und sagte, ‘Hey was würdet ihr davon halten, Warframe auf unsere NextGen-Konsole zu bringen?’”

“Wir haben uns vielleicht 30 Sekunden darüber unterhalten, ob wir es machen sollten. Sony bot an, wo viele DevKits wie möglich zu schicken und drei Monate später waren wir auf der E3 und haben Warframe spielbar auf der PS4 präsentiert.” Vor allem die PC-ähnliche Architektur habe dazu beigetragen, dass man den Titel in dieser Rekordzeit auf die Konsole verfrachten konnte.

“Warframe unterstützte bereits seit langem 64-bit und DirectX 11 und das hat viel mit der Architektur der PS4 gemeinsam. [...] Ich war wirklich überrascht, wie schnell wir es zum Laufen gebracht haben - ich denke genauso wie Sony. Auf der E3 sagten die Leute, ‘Verdammt, das ist die PS4-Version? Es sieht erstaunlich aus.’” 

 

Klick

 

Aba aba Sony lügt nur und es wird sich,sicher wieder wie mit der Ps3 abspielen images/smilies/a-goodwork.gif


7 Kommentare

 

Laut CNN wird Sony die Konkurrenz mit der Playstation 4 “zerquetschen”. Ergänzend dazu zählte man fünf Gründe auf: 

1: Der Preis

400 Dollar. Ein sehr wichtiger Grund für viele Gamer, sich für die PS4 zu entscheiden. Man kann auch noch zusätzlich ein Spiel kaufen, oder einen zweiten Controller, bevor man überhaupt in die Nähe der 500 Dollar kommt, die Microsoft für die Xbox One verlangt.

2. Die Marke
Der Absatz der ersten PlayStation überstieg 102 Millionen verkaufte Einheiten. Und die PlayStation 2, deren Produktion erst in diesem Jahr eingestellt wurde, bringt es mittlerweile sogar auf 150 Millionen Verkäufe. Aktuell wurden über 77 Millionen PS3s verkauft, Tendenz steigend.

3. Die Leistung
Viele Entwickler auf der E3 sagten, dass SONYs Konsole über ca. 40% mehr Rechenleistung verfügt. Sollte dies stimmen, werden Multiplattformspiele auf der PS4 besser aussehen. Inklusive der benutzerfreundlichen Programmierbarkeit der PS4, sollte SONY eine große Sammlung von herausragenden Spielen anbieten können.

4. Die Entwickler
Zwei der am höchsten bewerteten Metacritic Spiele-Franchises aller Zeiten, “Uncharted” und “The Last of Us”, stammen von Naughty Dog. Das Sony-eigene Studio, schaffte kürzlich, den erfolgreichen Übergang zwischen einem “teeniehaften”, “Indiana Jones” geprägten “Uncharted”, hin zu einem erwachsenen, intensiven, post-apokalyptischen Nervenkitzel à la “The Last of Us”.

5. Die Indies
Mit dem Aufstieg des Mobile Gamings, gibt es eine riesige, neue Zielgruppe von Spielern. Sony gewinnt neue Spiele-Entwickler für sich, in denen sie Indie-Studios umarmen. Ihnen wurde auf der E3 sogar eine Bühne neben den großen Entwicklern geboten. Klar, auch Microsoft möchte die Indie-Studios unterstützen, aber die gehen eher zu Sony, weil sie dort besser behandelt werden.  images/smilies/a-goodwork.gif images/smilies/SC06.png

 

Quelle klick

 

Ich glaube mehr muss man dazu nicht sagen images/smilies/a-goodwork.gif


14 Kommentare

Vor rund vier Jahren kam das PS3-exklusive Hardcore-Rollenspiel “Demon’s Souls” in den Handel und konnte sowohl in Nordamerika als auch in Japan Erfolge verbuchen. Die Entwickler wollten die Community aber weiter auszubauen und kehrten Sony den Rücken zu, um mit Namco Bandai die Multiplattform-Serie “Dark Souls” zu starten.

Dennoch machte in der Vergangenheit vereinzelt das Gerücht die Runde, dass hinter verschlossenen Türen an “Demon’s Souls 2″ für die PlayStation 4 gewerkelt wird. Rückenwind bekam dieses Gerücht in diesen Stundem vom schwedischen Händler CDON, der “Demon’s Souls 2″ für Sonys Next-Generation-Konsole listet. Ob wir es mit einem Fehler zu tun haben oder die Entwicklung einfach zu früh erfolgte, ist unklar.

Unklar ist auch, welches Studio sich für die Entwicklung verantwortlich zeigen würde, immerhin arbeitet man bei From Software aktuell an der Fertigstellung von “Dark Souls 2″, das im März des kommenden Jahres für die PS3 und die Xbox 360 erscheinen soll. Spekulationen zufolge könnte “Demon’s Souls 2″ von Sonys Japan Studios produziert werden. Womöglich liefert die TGS eine Bestätigung. 

Wie mittlerweile durchsickerte, listet die Seite auch PS4-Versionen von “Titanfall” und “Dead Rising 3″. Beide Titel wurden bisher nicht für die PlayStation 4 angekündigt. Ob es sich um simple Spekulationen oder eine Folge von Fehlern handelt, ist nicht bekannt. 

Klick:

Titanfall

Dead Rising 3

Demon Souls 2

 

Wieso jetzt noch eine Xbone,wenn man auf der Ps4 das gesamtpaket vorallem günstiger und mit einer besseren Hardware bekommt Sony images/smilies/j-king2.gif Ps4 images/smilies/SC16.gif


11 Kommentare

Der Battlefield 4 Designer Alan Kertz ist so begeistert von dem Controller der PlayStation 4, dass er prompt elementare Steuerelemente des Spiels ändert. In Battlefield 4 wird man auf der PlayStation 4 über die Tasten L2 und R2 zielen und schießen.
Auf dem Portal Twitter bekundete der Game Designer von Battlefield 4, Alan Kertz, dass ihm der DualShock-4-Controller außerordentlich gut gefällt. Er betonte, dass Sony es geschafft habe, die bisherigen Schwächen der Vorgänger systematisch zu beseitigen. Der bisherige Schwachpunkt der Schultertasten L2 und R2 wurde so gut ausgemerzt, dass sich Entwickler DICE dazu entschied, die Waffensteuerung auf die unteren beiden Schultertasten zu setzen. 

Ein Twitter-Nutzer ist besonders interessiert und fragt nach, ob der neue Controller von Sony sogar besser als jener von der Xbox 360 sei. Darauf antwortete Kertz, dass der Dualshock 4 eine bessere Form, bessere Features, bessere Texturen, bessere Schalter, bessere Sticks und einfach alles besser sei. Die neuen Schultertasten L2 und R2 des Dualshock-4- Controllers seien deutlich besser als die von bisherigen Controllern. Daher habe man sich für diese Steuerung entschieden. Auch wenn es einem zu Anfang komisch vorkommen werde, nach kurzer Zeit werde man sich fragen, warum nicht schon immer so, sagte Kertz. 

Update:

Laut Warframe-Entwickler (Steve Sinclair) der beste Controller aller Zeiten “Die PlayStation 4 bietet eine Menge cooler Dinge, aus denen wir Profit schlagen können. Der DualShock 4 ist der beste Controller, den ich je in den Händen hatte. Ich bin da wirklich aus dem Häuschen”, so Creative Director Steve Sinclair. “Er verfügt über diese Touchscreen-Steuerung. Und auf der E3 haben wir gezeigt, wie wenige Gesten ausreichen, um die Warframe-Fähigkeiten zu aktivieren. Die Leute fanden das wirklich cool.” 

Quelle

 

Jetzt hat die Xbone nicht mal mehr den besseren Kontroller,Sony scheint alles richtig zu machen und Microsoft kackt ab.Immer mehr Entwickler/Reporter behaupten das,irgendwas muss ja was dran sein,ich Persönlich frauch mich Rießig auf meine Ps4 

Ps4,Sony images/smilies/SC16.gif

Quelle

Edit: DualShock 4: Hands-On with the PS4 Controller 

 

#at=65">#at=65


21 Kommentare

Sony und Quantic Dream präsentierten auf der E3 2013 eine umfangreiche Tech-Demo namens “The Dark Sorcerer. Mithilfe der Technologie wollten die “Heavy Rain”-Macher erkunden, wie sie die neuen Möglichkeiten der PlayStation 4 nutzen können.

Die technischen Details, die bereits vor zwei Wochen verkündet wurden: Die Tech-Demo “The Dark Sorcerer” läuft in Echtzeit bei einer Auflösung von 1080p. Die Umgebung setzt sich aus rund einer Million Polygone zusammen. Gleiches gilt für jeden einzelnen Charakter auf dem Bildschirm, der es zudem auf 150 Megabyte Texturen sowie ungefähr 40 unterschiedlichen Shader-Typen bringt.

Hinzu kamen nun einige weitere Informationen. So nutzt “The Dark Sorcerer” nur die Hälfte des Arbeitsspeichers der PlayStation 4, der mit 8 Gigabyte reichlich bestückt ist. Wie bereits erwähnt, handelt es sich bei dem gezeigten Material nicht um vorgerenderte Szenen. Da das Ganze aber noch nicht vollständig optimiert wurde, schwankt die Bildrate zwischen 30 und 90 FPS. Darüber hinaus ist von 700.000 Polygonen und 388 verschiedenen Knochen die Rede, die in den Charakter flossen. 

 

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=BqeuHGESZBA#action=share

 

Quelle:Playm.de

 

So schon mal gar nicht auf der Xbox One möglich da das Betriebssytem schon 3GB nutzt,alo nur auf der Ps4 möglich.

Sony,Ps4 images/smilies/SC16.gif


12 Kommentare

Dass die Produktion der Xbox One möglicherweise ins Stocken kommt, da es Probleme bei der Herstellung der vorgesehenen Chips gibt, wird schon seit Wochen gemunkelt. Die ersten Hinweise waren wie üblich im NeoGaf-Forum zu finden. An der Sache könnte durchaus etwas dran sein.

Berichten zufolge gibt es Probleme mit den sogenannten eSRAM-Yields, also der Ausbeute funktionierender Dies pro Wafer. Da der eSRAM auf der APU sitzt und für eine zusätzliche Hitzeentwicklung sorgt und gleichzeitig davon ausgegangen wird, dass aufgrund der massiven Transistorenzahl eine niedrige Yield-Rate geboten wird, wird spekuliert, dass die Taktrate der GPU und die Bandbreite des eSRAM gesenkt werden. Die Folge wäre eine höhere Yield-Rate und die Möglichkeit, den eigentlichen Ausschuss an Chips wieder einzusetzen. Die Leistung würde natürlich deutlich unter der des Konkurrenten PlayStation 4 liegen.

Laut Gamona wäre die Leistung der Xbox One im Vergleich zur Xbox 360 nur noch drei bis vier Mal so hoch. Jene Aussage traf auch Microsofts Phil Spencer, der sie wenig später wieder korrigierte und von einer achtfachen Leistung sprach. Das Hitzeproblem könnte auch der Grund sein, warum bei der Demonstration der E3-Demos teilweise auf Windows-7-Rechner gesetzt wurde. 

 

 

Und der fail geht weiter,bitte MS zieht euch aus dem Konsolengeschäft zurück images/smilies/m-rofl3.gif


14 Kommentare

Für alle die es brennend interessiert wie die Ps4 ausschaut hab ich was ganz besonderes. images/smilies/m-smile.gif

                                                                                             Klick 

Man kann die Konsole schön 3 Dimensional drehen und sich so schon mal einen kleinen vorgeschmack verschaffen,was auf uns zukommt.Was ich auch gestehen muss,im Stand sieht die Konsole echt lecker aus. images/smilies/m-lick.gif

Ps4 images/smilies/SC16.gif


6 Kommentare

Respawn Entertainment ist derzeit mit der Entwicklung von “Titanfall” beschäftigt. Angekündigt wurde der Shooter exklusiv für die Xbox One. In der Begründung heißt es, dass die Entwickler nicht genügend Ressourcen haben, um eine weitere Plattform zu versorgen. Aber könnte die PS4-Fassung irgendwann nachgereicht werden? Offenbar ja.

In einem aktuellen Eurogamer-Interview erklärte Respawns Joel Emslie: “Wenn man es mal auf den Punkt bringt, wären wir natürlich gerne überall, aber wir fangen gerade erst an. Es geht um die Qualität, nicht Quantität. Wir haben eine fantastische Beziehung zu Microsoft. Am Ende war die Frage, auf wie vielen Plattform wir gleichzeitig sein können, wenn wir diese Qualität, diese 60 Hertz direkt vom Start weg bieten wollen? Das war unser Ziel.”

Ergänzend heißt es: “Natürlich möchten wir in Zukunft weiter gehen, aber wie gesagt, wir fangen erst an. Es ist ziemlich frustrierend! Wir möchten überall sein. Wir wollen Titanfall überall veröffentlichen, aber es sieht nun mal so aus wie jetzt. Wir fangen hier an.”

Der Schauplatz von “Titanfall” ist ein weit entferntes Grenzland, das vom Krieg zerrissen wurde und in dem Spieler die Entscheidungsmöglichkeit haben, entweder als Elite-Kampfpiloten oder als wendige, schwergepanzerte, über sechs Meter große Titanen in den Kampf zu ziehen.

“Das Universum von Titanfall stellt Klein gegen Groß, Natur gegen Industrie und Mensch gegen Maschine gegenüber und wirft die Spieler als Elitepiloten in einen Konflikt zwischen der Interstellar Manufacturing Corporation (IMC) und der Miliz”, so die Macher. “Mit der Möglichkeit, ständig zwischen Pilot und Titan zu wechseln, haben die Spieler die Freiheit, ihre Taktik spontan zu ändern und so anzugreifen oder zu fliehen, ganz wie die Lage es erfordert.” 

 

Quelle:Playm

 

Wird eh zu 100% multi allein die verkäufe der One nach dem ganzen desaster wird da leider nicht ausreichen,also muss eine bessere Ps4 Version her images/smilies/a-goodwork.gif 


9 Kommentare

Bereits vor einer ganzen Weile hatten die internationalen Redaktionen die Möglichkeit, Rockstars kommenden Open World-Blockbuster “GTA 5″ in Ruhe anzuspielen. Am heutigen Abend fiel endlich das Embargo, sodass wir euch heute mit zahlreichen neuen Details versorgen können. 

Wie es in den Vorschauberichten heißt, schrieben sich die Jungs von Rockstar das Ziel auf die Fahnen, den Fans nicht weniger als die ultimative Open World-Erfahrung zu liefern. So stellt man euch im Direktvergleich mit “GTA 4″ nicht nur deutlich mehr Anpassungsmöglichkeiten zur Verfügung, gleichzeitig soll die Spielwelt noch lebendiger ausfallen als im Vorgänger. Beispielsweise kann es passieren, dass euch die Bewohner die Cops auf den Hals hetzen, wenn ihr zu sehr über die Stränge schlagt. 

Zu den Freizeitaktivitäten heißt es, dass ihr in “GTA 5″ in der Lage sein werdet, euch mit Yoga, dem Biken oder mit einer Partie Golf zu vergnügen. Des Weiteren wird von zahlreichen Nebenmissionen gesprochen und auch die drei neuen Hauptcharaktere sollen für die nötige Abwechslung sorgen. So spendierte Rockstar diesen individuelle Fähigkeiten. 

Michael beispielsweise kann in den aus “Max Payne” bekannten Bullet-Time-Modus schalten, während Franklin in der Lage ist, beim Fahren in eine Zeitlupen-Perspektive zu schalten. Trevor hingegen kann in eine Art Berserker-Modus wechseln und im Nahkampf seine Gegner einstampfen. 

 

*Rockstar hatte das Ziel, die ultimative offene Spielwelt zu erschaffen.

*Der Wechsel zwischen den Protagonisten wird als sehr geschmeidig beschrieben. Die Kamera zoomt zunächst wie bei Google Earth aus der Spielwelt heraus, bewegt sich danach über die Stadt und zoomt beim neuen Charakter wieder hinein. 

*Je näher die beiden Charaktere positioniert sind, desto schneller wird der Übergang abgeschlossen. Während einer Mission sind alle drei Antihelden beieinander. 

Jeder Charakter verfügt über verschiedene Skill-Kategorien: Ausdauer, Schießen, Stärke, Fliegen, Fahren usw. 

*Jeder Charakter verfügt über einzigartige Fähigkeiten. Franklin ist ein Adrenalin-Junkie und kann die Zeit verlangsamen, während er fährt. Trevor verfügt über einen Wut-Modus, der nach der Aktivierung für einen doppelten Schaden sorgt. Hinzu kommt eine einzigartige Nahkampfattacke. Michael bringt die Bullet-Time-Funktion mit sich. 

*Die Fähigkeiten sind zeitlich begrenzt und an eine Anzeige gebunden, die sich nach dem Verbrauch langsam wieder     auflädt. 

*Verschiedene Skill-Kategorien können verbessert werden, indem Missionen abgeschlossen oder verschiedene Aktivitäten gemeistert werden. 

*Trevor wird aber stets der beste Pilot sein, während Franklin am besten mit einem Auto hantieren kann. Dennoch können die Fähigkeiten verbessert werden. 

*Zu den Fähigkeiten zählt auch das Schleichen (Stealth), was andeutet, dass die Missionen vielseitig gemeistert werden können. 

*Die Wellen-Physik wird als die beste beschrieben, die es je zu sehen gab. 

*Das Wettersystem wurde nicht gezeigt, allerdings wurde angedeutet, wie es im Spiel funktionieren könnte. 

*Einige Boote sind mit Zubehör wie Schwimmflossen und Sauerstoffflaschen ausgestattet. 

*Im Wasser existiert ein Ökosystem (Fische, Haie etc.) 

*Unterwasser können auch Schätze entdeckt werden, aber auch NPCs (Nichtmenschliche Charaktere) werden danach suchen. 

*GTA 5″ belohnt das Erforschen. Im Wasser gibt es keine Beschilderung. Das Finden der Schätze wird daher zu einer mühsamen Aufgabe. Fette Profite sollten aber nicht erwartet werden. 

*GTA 5″ bietet ein Charakter-Auswahlrad. Es können Franklin, Trevor, Michael und der eigene Multiplayer-Charakter gewählt werden. 

*Die Singleplayer- und Multiplayer-Parts sind offenbar eng miteinander verbunden. Die Mehrspieler-Komponente wird mit einem simplen Druck auf das D-Pad aktiviert. 

*Weitere Multiplayer-Details sollen später enthüllt werden. 

*Michael ist unglücklich: Seine Frau hasst ihn und er hat keinen Bezug zu seinen Kindern. Er verbringt viel Zeit mit dem Genuss von Whiskey und dem Schauen alter Actionfilme. 

*Es gibt subtile Unterschiede in der Art und Weise, wie sich die einzelnen Charaktere bewegen, was ihre Persönlichkeit wiederspiegelt. Michael ist beispielsweise langsamer und vorsichtiger. 

*Rockstar versicherte, dass in der Welt von “GTA 5″ im Vergleich zum Vorgänger fünfmal mehr Fußgänger unterwegs sein werden. Außerdem wurde ein massiver technischer Sprung unternommen. 

*Den Spielern werden verrückte Details geboten. Zum Beispiel kann ein Touristenbus bestiegen werden, der an den Promi-Häusern vorbeifährt. Hinzu kommen Filmplakate und Männer in Comedy-Kostümen. 

*Euer Telefon trägt den Namen iFruit und kann verschiedenartig verwendet werden. Ihr dürft Fotos knippsen und sie in den Rockstar-Social-Club oder auf eure eigene Social-Media-Seite verfrachten. Das Aufzeichnen von Videos dürfte auch möglich sein. 

*Das Smartphone verfügt über eigene Apps. Dazu zählen Internet-Funktionen, Kontakte, soziale Medien, ein Kalender und eine App, mit der Missionen wiederholt werden können. Es gibt drei weitere Apps, die noch nicht vorgestellt wurden. 

*Michaels Liebe zu klassischen Actionfilmen spiegelt sich auch in den Schauplätzen der Raubüberfälle wieder. Dieses basieren offenbar auf verschiedenen Filmvorlagen - darunter “Heat”. 

*Mit Mini-Überfällen werden den Spielern die verschiedenen Vorbereitungen näher gebracht. So müssen Fahrzeuge, Outfits, Masken und ein Fluchtfahrzeug sichern. 

*Die Mini-Überfälle dienen zugleich als Vorbereitung für große Überfälle, bei denen die Ausführung perfekt sein muss. Die Spieler benötigen die richtige Crew, wobei sie entscheiden können, welchen Geldbetrag sie investieren möchten. Billige Crew-Mitglieder sind natürlich weniger qualifiziert. 

*Auch in den Zwischensequenzen könnt ihr zwischen den drei Haupt-Charakteren wechseln - manuell oder automatisch. 

*Bei einem Überfall hat jeder Charakter seine eigenen Aufgaben, die von euch oder der KI gemeistert werden. Sollte der Charakter, den ihr gerade steuert, sterben, kehrt ihr zum letzten Checkpoint zurück, auch wenn die anderen beiden Charaktere noch leben. 

*Während es in der Entscheidung des Spielers liegt, wann er den Charakter wechselt, suggerieren die Dialoge, wann der richtige Zeitpunkt gekommen ist. Ein Beispiel: Sollten Michael und Franklin von Scharfschützen eingekesselt sein, wird Michael beispielsweise darum bitten, dass Trevor ihnen hilft. 

*Das Kampfsystem wurde um eine Rolle zum Ausweichen erweitert und die Charaktere können laufen und schießen zugleich 

*Die Fahrzeuge können mit neuen Lackierungen, Felgen, Scheibentönungen, Spoilern, Fahrwerken, Motoren und Bremsen ausgestattet werden 

*Auch die Waffen dürfen erweitert werden, zum Beispiel mit größeren Magazinen, Laser-Zielvorrichtungen, Zielfernrohren, Schalldämpfern usw. 

*Gleiches gilt für die Charaktere. Zu den Anpassungsmöglichkeiten zählen Frisuren, Kleidung, Tattoos und mehr. 

*In der Freizeit dürft ihr euch mit Yoga, Golf, Tennis oder Motorradrennen beschäftigen. 

*Und ihr dürft Immobilen kaufen, darunter Häuser, Garagen und Unternehmen. Sie dienen meist als zusätzliche Einnahmequelle. 

Quelle: Play3.de

Kann es kaum noch erwarte es endlich in meinen Hände halten zu können images/smilies/m-lick.gif


15 Kommentare

Wie der Titel schon sagt suche ich einen Dota2 key,falls jemand einen noch übrig hat und ihn nicht benötigt würde ich mich darüber sehr freuen.Danke schon mal im vorraus,falls ich doch keinen bekommen sollte habe ich einfach pech gehabt images/smilies/m-hmm.gif

schönen Abend euch nocht. images/smilies/m-grin01.gif


10 Kommentare

Wenige Tage vor der Enthüllung der PlayStation 4 berichtet die Times von einem interen Dokument, das mehr oder weniger an die Öffentlichkeit gelangte und unter anderem den Preis des PS3-Nachfolgers verrät. Sollte sich das Gerücht bewahrheiten, dann würde die PlayStation 4 zum Preis von 300 britischen Pfund an den Start gehen. In die hierzulande gültige Währung umgerechnet hätten wir es mit einem Launchpreis von rund 350 Euro zu tun. Wir erinnern uns: Die PlayStation 3 kostete in den ersten Monaten stolze 600 Euro. Ob das heutige Preisgerücht den sprichwörtlichen Nagel auf den Kopf trifft, erfahren wir womöglich in der Nacht zum 21. Februar 2013. Im Rahmen eines Events, das live in das Internet übertragen wird, möchte Sony die Zukunft vorstellen. Nachdem das Unternehmen in den letzten Tagen die Geschichte der PlayStation-Heimkonsolen beleuchtete, bestehen kaum noch Zweifel daran, dass die nächste Generation am Donnerstag eingeläutet wird.

 

Times Quelllink

http://www.vg247.com/2013/02/18/ps4-to-cost-300-according-to-leaked-documents-report/

 


35 Kommentare

Beitrag melden

Du möchtest XXX melden? Schreibe bitte ein kurzes Statement mit der Begründung und klicke auf "melden".
Melden